Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

14.04.2014  |  A-Jun  |  

Dem Spitzenreiter eins ausgewischt

SV Oberkrämer - SG BBC08/Bergfelde/Borgsdorf 3:7 (2:2)

Heute mussten wir beim Tabellenprimus, in Vehlefanz antreten. Keine leichte Aufgabe, bei einem Gegner der erst ein Spiel verloren hat und uns mit 4:0 und 5:2 besiegt hatte. Im Dritten Aufeinander treffen ging es darum die Grundlage für unser Saisonziel zu legen, am Ende auf dem 2. Tabellenplatz zu stehen. Nur ein Sieg kam dafür in Frage und die Mannschaft wollte Ihn.

Tobias Gramoll und Johannes Braun schränkten klug die Spielräume von Torschützenkönig Koslitz und Menzel ein. Florian Galster beschäftigte die Abwehr in vorderster Front und war ein ständiger Unruheherd. Alex Hamilton ackerte wie immer bis zum Umfallen und glühte vor Siegeswillen. Nach 7 Minuten tauchte erstmals Nico Blaurock vor dem gegnerischem Tor auf und ließ sich nicht lange bitten, ein Flachschuss aus halblinker Position ins lange Eck bedeutete die 1:0 Führung. Dies verschaffte uns erst einmal Mut, dass hier etwas gehen könnte. Tim Bröker hatte anschließend alle Hände voll zu tun um die Abwehr zusammen zu halten. Aus dem Mittelfeld bediente Max Täubert  mit langen Pässen die Spitzen. In der 37. Minute war es wieder Nico der zum 2:0 erhöhte. Jetzt ging es hin und her und es entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau. Mit hohem Tempo und Spielwitz gelang der Vehlefanzer Spielgemeinschaft noch vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. 

Zur 2. Halbzeit kamen Tim Wittenberg und Felix Fischer ins Spiel. Die erwartete Offensive konnten wir überstehen und setzten in der 53 Minute mit dem Tor von Jannik Geyer die richtige Antwort. Nur 2 Minuten später landete Nicos Volleykracher in den Maschen. Der Tabellenführer wankte aber nicht und kam wenig später durch Koslitz zum 4:3-Anschlusstreffer.

"Geburtstagskind“ Florian Radtke rüttelte danach die Mannschaft wach und glänzte mit super Paraden. Der auf die rechte Abwehrposition gewechselte Markus Wenzel nutzte die Räume und tauchte immer öfter vor dem gegnerischem Tor auf. Nach langem Sprint übers halbe Feld war es wieder der nicht zu stoppende Nico, der den Vorsprung erneut ausbaute. Danach war aber sein Arbeitstag beendet und er humpelte unter Beifall der Zuschauer vom Platz. Für Ihn kam Jonas Klemp um die Abwehr zu stärken. Björn Hoffmann schaltete sich jetzt immer mehr in den Angriff ein und hatte schöne Doppelpasspassagen. Johannes unterstützte nun auch unsere Angriffsbemühungen und war erst von drei Gegnern zu stoppen, was ihn schmerzlich einen Teil seines Zahnes kostete. Max erhöhte nach Zuspiel von Felix zum 6:3.  Nach schönem Solo von Tim Wittenberg legte er uneigennützig quer auf Felix, der den Endstand besorgte.

Alles in Allem war es eine faire Partie, in der man sich gegenseitig Respekt zollte und die Leistungen des Anderen anerkannte.

Für die SpG BBB
Florian Radke,  Alex Hamilton, Tim Bröker,  Jannik Geyer, Jonas Klemp, Johannes Braun, Tobias Gramoll, Markus Wenzel, Max Täubert, Tim Wittenberg, Björn Hoffmann, Florian Galster, Felix Fischer, Nico Blaurock

Bericht vom: 14.04.2014
Von: AS/fg