Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

15.10.2018  |  1. Her  |  

Jähes Ende in Runde 3

Rückschau auf die 3. Runde im "Pokal der Landräte Oberhavel/Barnim"

SV Grün-Weiß Bergfelde - BSV Rot-Weiß Schönow 0:4 (0:1)

Mit einer klaren 0:4-Pleite hat sich unsere erste Mannschaft aus dem diesjährigen Kreispokalwettbewerb verabschiedet, dabei agierte man im ersten Durchgang noch auf Augenhöhe ehe man in Hälfte Zwei dann deutlich ins Hintertreffen kam.

Zu Beginn bekamen die gut 70 Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe zu Gesicht, wobei die Gäste aber griffiger und deutlich wacher agierten. Die vergangene Siegesserie tat dem Gast sichtlich gut, folgerichtig ging man auch mit 1:0 in Führung - ein Treffer der für unsere Farben aber vermeidbar war. Einem eigenen Ballverlust vorhergehend entstand wenig später ein Foul kurz vor dem Sechzehner, der Schuss von Lang kam mittig aber durch die Mauer und landete im Netz (19.). Die beste Szene hatte unsere Mannschaft nach einem Standard, doch der 20-Meter Schuss von Eder landete nur am Gebälk. Sonst fand die Partie zwischen den beiden Strafräumen statt.

Die zweite Hälfte begann mit der Vorentscheidung, einen hohen Ball will Schötz klären doch fabriziert nur einen Querschläger. Gästekapitän Redemann nimmt den Ball volley aus 16 Metern und trifft wuchtig ins Netz. Danach war unsere Mannschaft zwar bemüht, aber es fehlten die Ideen im Vorwärtsgang. So waren die Gäste gefährlicher bei Ihren Kontern. Kurz vor Ultimo schlug Schönow nochmal doppelt zu, unter gütiger Mithilfe unserer Elf. Erst startete Roelofs beherzt ein Solo vom Mittelkreis ohne angegriffen zu werden, frei vor Mecklenburg traf er zum 0:3 (87.) ehe mit dem Abpfiff erneut Redemann nach einem langen Ball per Lufer über Mecklenburg hinweg traf.

Fazit: ernüchternder Samstag für unsere erste Mannschaft, die Ihre großen Vorsätze nur eingeschränkt umsetzen konnte - Schönow konnte seinerseits erstmals in Bergfelde einen Sieg feiern. In weniger als zwei Wochen sehen sich beide Mannschaften an gleicher Stelle bereits wieder, dann geht es allerdings in der Kreisoberliga um wichtige Zähler. Für unsere erste Mannschaft geht es aber erstmal auf Reise nach Zehlendorf am Samstag.

Tore: 0:1 Lang (19.), 0:2 Redemann (50), 0:3 Roelofs (87.), 0:4 Redemann (90.)

Bergfelde: Mecklenburg - Kluge, Zeinert, Gerigk, Schötz (SF, 71. Stenger), Gramoll (61. Gramoll), Starke, Schilling (56. Bookhahn), Kersten, Eder, Schnell

Schönow: Zschorlich - Croonenbrock (64. Fahlbusch), Lang, Roelofs, Krüger, Gausepohl, Jorks (88. Reisner), Aerts, Redemann (SF), Höft (76. Sommersdorf), Richter

Bericht vom: 15.10.2018
Von: fg