Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

24.09.2018  |  1. Her  |  

Erste bleibt seiner Serie treu - Unentschieden Nr. 4

Rückschau auf den 4. Spieltag der Kreisoberliga

SV Grün-Weiß Bergfelde - FV Preußen Eberswalde 0:0

Mit einem torlosen Remis endete der zweite Heimauftritt unserer ersten Mannschaft, dabei agierte Bergfelde über den Großteil der Zeit zu uninspiriert und vergab den möglichen Heimdreier.

Von Beginn an hatte unsere Elf das Zepter in der Hand und ein deutliches Ballbesitzplus, allein es fehlte die Zielstrebigkeit in der Vorwärtsbewegung. Die größte Gelegenheit im ersten Durchgang hatte der diesmal als Sturmspitze aufgebotene Zeinert, doch im Duell mit Lichtenberg zog er den kürzeren. Die Gäste waren darauf bedacht das Remis zu sichern und agierten entsprechend defensiv, einmal kamen Sie im ersten Durchgang vor den Kasten von Mecklenburg. Nach einem Freistoß von der rechten Seite trudelte der Ball an Freund und Feind vorbei an den Innenpfosten, den zurückprallenden Ball nahm Mecklenburg erleichtert auf und machte das Spiel schnell. Eder war Links durch und seine scharfe Hereingabe setzte der aufgerückte Gramoll neben den Kasten.

In der Pause forderte Benli mehr Tempo und Aktionen im Spiel nach Vorn, es blieb ein frommer Wunsch. Bis zum Gästestrafraum lief das Leder ordentlich ehe dort die zündenden Ideen fehlten. Nach einem Eder-Eckstoß der scharf durch den Strafraum flog war Gefahr im Verzug, doch der Ball ging neben den Kasten. Als Zeinert bereits seinen Gegenspieler umkurvt hatte und unsaft von den Beinen geholt wurde, wollte  Bergfelde einen Strafstoß und auch die Gäste sahen es im Nachgang so - Schiedsrichter Cyrol gab Ihn aber nicht. Da von den Preußen in der zweiten Hälfte keinerlei Torgefahr ausging endete die Partie schlussendlich torlos.

Die nächste Gelegenheit für einen Heimsieg gibt es bereits am kommenden Samstag, wenn man auf den FC Kremmen trifft!

Tore: Fehlanzeige

Bergfelde: Mecklenburg - Brunner (58. Müller), Zeinert, Bookhahn (58. S. Buchholz), Gerigk, Schötz (SF), Gramoll, Riedel, Thiele, Kersten, Eder

Eberswalde: Lichtenberg - Tameghe, Schuster, Litka (SF), Kablawi, Prost, Tegue (70. Nouri), Sharafi, Sharafi, Yeboah, Kallies

Bericht vom: 24.09.2018
Von: fg