Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

19.09.2018  |  B-Jun  |  

knappe Pleite beim ersten Auftritt in Bergfelde

Rückschau auf den 5. Spieltag der B-Junioren Brandenburgliga

SV Grün-Weiß Bergfelde - 1. FC Frankfurt 2:3 (0:1)

Vor Spielbeginn wurde unsere Mannschaft mit dem "Fair-Play Preis" von Uwe Blaschke ausgezeichnet, da man in der vergangenen Saison in der Landesklasse die fairste Mannschaft stellte. Zahlreiche Zuschauer säumten der vorgezogenen Partie am gestrigen Abend, daher agierte unsere Mannschaft zu Beginn auch etwas nervös. Der Gast hatte mehr vom Spiel und bot auch die reifere Spielanlage, doch im Laufe der ersten Halbzeit wurde unsere Elf mutiger und setzte immer wieder Nadelstiche in Form von Torchancen. Die Beste vergab Krabel der einen Ball gut eroberte und am Pfosten scheiterte, die Sportschüler aus Frankfurt waren dreimal brandgefährlich in Hälfte Eins. Einen Schuss aus halbrechter Position kratzte Schlenger sehenswert aus dem Winkel, ein schöner Spielzug endete knapp neben dem Kasten aber der dritte Streich sollte dann sitzen. Über Rechts kombinierten sich die Frankfurter gut durch und ging kurz vor dem Pausenpfiff in Führung (39.).

Davon angestachelt war nach dem Pausentee Bergfelde die bessere Mannschaft, besaß zahlreiche Torchancen. So war der vielumjubelte Ausgleich durch Luis Winter nach 47 Minuten schon verdient. Als nach 55 Minuten Lewin Winter gar das 2:1 erzielte war die Stimmung auf dem Höhepunkt, angetrieben von Capitano Reimann kam Bergfelde zurück in die Partie und hätte Sie kurz darauf entscheiden müssen. Reimann mit einer guten Hereingabe und im Zentrum verpassten gleich zwei Akteure unserer Mannschaft das sichere 3:1, erst scheiterte man am Torhüter und dann wurde der Ball neben den Kasten gesetzt. Das änderte so ein wenig das Momentum, auch weil die Gäste über die größeren Kraftreserven verfügten und ein Stumlauf in Richtung Schlenger-Gehäuse sich anbahnte. Der Ausgleich fiel dann aus einer Direktabnahme aus 16 Metern (72.) und 3 Minuten vor dem Abpfiff nach einem Standard gar die Gästeführung (77.) und damit der Endstand.

Vor mehr als 100 Zuschauern bot unsere "B" Ihre bislang beste Saisonleistung, steht am Ende aber doch mit leeren Händen da. In der kommenden Partie muss man beim ungeschlagenen Spitzenreiter in Neuruppin antreten, ehe die Derby-Wochen starten gegen Hennigsdorf und Oranienburg.

Tore: 0:1 (39.), 1:1 Luis Winter (47.), 2:1 Lewin Winter (55.), 2:2 (72.), 2:3 (77.)

Bergfelde: Schlenger - Schüler, Baumgart, Krüger, Schmidt, Luis Winter, Reimann (SF), Hagendorf (73. Raskin), Mareck, Krabel (79. Bergner), Lewin Winter (79. Hein)

>> mehr Fotos auf Facebook

Nächste Ansetzungen:

30.09.2018 | 10:30 Uhr
MSV 1919 Neuruppin - SG Bergfelde/Birkenwerder

07.10.2018 | 12:00 Uhr
SG Bergfelde/Birkenwerder - FC 98 Hennigsdorf (in Birkenwerder)

14.10.2018 | 10:30 Uhr
Oranienburger FC Eintracht - SG Bergfelde/Birkenwerder

Bericht vom: 19.09.2018
Von: fg