Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

18.09.2018  |  A-Jun  |  

Souveräner Heimerfolg unserer A-Junioren – Halbes Dutzend nach 4-fachem Seidenspinner

Spielbericht vom 4. Spieltag der A-Junioren Kreisliga

SG Bergfelde/Birkenwerder - TuS 1896 Sachsenhausen 6:0 (2:0)

Sonntag 12 Uhr, Bergfelde Heimrevier. Bei herrlichstem Fußballwetter hatte unser Team die Mannschaft vom TuS 1896 Sachsenhausen zu Gast. Die Kreisstädter reisten dabei stark ersatzgeschwächt an und konnten nur 10 Spieler aufbieten. Auch unsere Mannschaft um Kapitän Kohl hatte mit Personalsorgen zu kämpfen, mit Hamad saß nur ein fitter Spieler auf der Bank, Materne war angeschlagen und kam deshalb nicht zum Einsatz.

Das Spiel wurde über die gesamte Dauer von unserem Team dominiert, währenddessen Sachsenhausen darauf bedacht war, tief zu stehen und auf Kontergelegenheiten zu lauern. Bis auf ein/zwei Ausnahmen stand die Defensive um Abwehrchef Tiardo Wiechmann aber bombensicher. Durch viele Ballstaffetten im Mittelfeld und klugen "Schnittstellen–Pässen" auf das Sturmduo K.Seidenspinner/Tamaschke erspielte sich unsere Elf immer wieder klare Torchancen, scheiterte aber zunächst am eigenen Nervenkostüm, an vermeintlichen Abseitsstellungen oder aber an Gästekeeper Henke.

Doch in der 14. Spielminute war es dann endlich soweit. Nach einer Ecke wurde es hektisch im Gästestrafraum, Nutznießer war der aufgerückte Innenverteidiger Riedel, der trocken zum 1:0 einschob. Nur 6 Minuten später erzielte dann Kai Seidenspinner sein erstes Tor an diesem Tage, nach einem starken Zuspiel vollendete er eiskalt.

Auch in Hälfte 2 hatte unser Team ein deutliches Chancenplus, ließ jedoch immer wieder gute bis sehr gute Gelegenheiten liegen. Per Doppelschlag kurz nach der Pause war die Partie aber dann endgültig entschieden. Erst traf Kai Seidenspinner sehenswert per direktem Freistoß, anschließend durfte sich Sturmpartner Tamaschke auch noch in die Torschützenliste eintragen. Für den finalen Spielstand sorgte aber wieder Goalgetter Seidenspinner, der mit seinen Saisontoren 6 und 7 das halbe Dutzend vollmachte.

Fazit: Die Chancenverwertung bleibt weiterhin eine kleine Baustelle unserer Mannschaft. Letzte Woche musste man sich im Auswärtsspiel gegen Altlüdersdorf trotz klarster Gelegenheiten mit 4:3 geschlagen geben und auch gegen Sachsenhausen hätte ein deutlich höherer Sieg herausspringen müssen. Im nächsten Spiel trifft man in der Schönfließer Bieselheide auf den derzeit 10. platzierten SV Glienicke (23.09.; 13:30 Uhr), ehe man in 2 Wochen (30.9.) den aktuellen Tabellenführer FSV Fortuna Britz zu Gast hat.

BBC 08/GWB: Lück – Mechelke, T. Wiechmann, Riedel (1), L. Wiechmann – Mewes (60. Min. Hamad) Kohl (C), T. Seidenspinner, Lindner – K. Seidenspinner (4), Tamaschke (1)

Bericht vom: 18.09.2018
Von: nm