Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

09.07.2018  |  D-Jun  |  

Die Saison der D-Jugend in der Retrospektive

Teil III unserer Serie, diesmal stand uns Lutz Feyerabend Rede und Antwort.

Fotoquelle: Facebookseite Birkenwerder BC08

Die Saison 2017/2018 ist Geschichte, die neue Saison steht schon in den Startlöchern, doch wir haben es uns nicht nehmen lassen, mit vereinzelten Beteiligten der Bergfelder Mannschaften ein kleines Fazit-Interview zu führen.

Unsere D-Junioren starteten dabei als Gastspieler beim Birkenwerder BC. Zwei Mannschaften wurden gemeldet, die D1 in der Landesliga sowie die D2 in der Kreisklasse West. Die Ergebnisse beider Mannschaften waren unterschiedlich, Lutz Feyerabend gibt uns einen kleinen Rückblick auf die vergangene Spielzeit.

Im vorerst letzten Jahr der Spielgemeinschaft in Bereich der D-Junioren ist die D1 aus der Landesliga abgestiegen, die D2 im Gegenzug Staffelsieger der Kreisklasse West geworden. Wie bewertest du die Serien?

Feyerabend: Nach der schwierigen Saison 2016/17 mit 3 Mannschaften in 3 Spielklassen im D-Bereich hat sich der BBC entschieden, in der Saison 2017/18 mit nur 2 Mannschaften anzutreten: in der Kreisklasse und der Landesliga. Mit einer spielstarken Mannschaft übernahm die D2 in der Kreisklasse relativ schnell die Tabellenspitze und ließ sich diesen ersten Platz bis zum Saisonende auch nicht mehr nehmen. Freundschaftsspiele gegen Kreisligisten wurden in der spielfreien Zeit gewonnen - die D2 hätte mit diesem Kader gut in der Kreisliga spielen können.

Bei der D1 war es etwas komplizierter, da sich der Kader wieder aus mehreren Mannschaften zusammen finden musste, und das Niveau der Landesliga sehr hoch war. Spieler aus 2 E-Mannschaften, der alten D1 und D2 mussten lernen zusammen zu spielen. Es waren teilweise gute Spiele, die nur knapp verloren gingen. Es fehlte ein gnadenloser Knipser vor dem Tor und oft auch ein bisschen Glück. Erschwerend kam noch der Trainerwechsel zum Ende der Hinserie hinzu.

Der Abstieg aus der Landesliga war mit der knappen Pleite am letzten Spieltag sehr eng gewesen, ein Punkt hätte bereits genügt. Wo hat der Punkt am Ende gefehlt?

Feyerabend: Der letzte Spieltag mit einer knappen Niederlage gegen den Tabellenzweiten war sehr dramatisch aber absehbar, da das Hinspiel in Perleberg mit 1:8 verloren wurde. Ein wichtiges Endspiel ging klar am vorletzten Spieltag in Wittstock mit 1:4 verloren da Wittstock damit an uns vorbei zog. Die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt gingen u.a. bei den beiden Unentschieden gegen den Tabellenletzten aus Sachsenhausen und gegen eine durch einen Platzverweis geschwächte Mannschaft aus Hennigsdorf verloren. Bei diesen beiden Spielen war die Spielgemeinschaft klar das bessere Team, schaffte es aber nicht mehr Tore als der Gegner zu schießen. Mehrere 100-prozentige und diverse Pfosten- und Lattenschüsse raubten dem Trainerteam fast den Verstand.

Vorerst gibt es in der D-Jugend keine Kooperation mehr zwischen Bergfelde und Birkenwerder, wie bewertest du das Gebilde?

Feyerabend: Ich sehe das mit gemischten Gefühlen. Einerseits kann ich die Entscheidung von GWB verstehen, mit einem starken Jahrgang auch wieder eine eigene D-Mannschaft spielen zu lassen. Die Früchte der bisherigen Arbeit weiter am eigenen Standort zu haben, ist für Verein, Spieler und Eltern gut. Andererseits wären aus dem erneuten Zusammentun der beiden Vereine im D-Bereich eine oder zwei sehr spielstarke Mannschaften entstanden, die auf Kreis- und Landesebene konkurrenzfähig gewesen wären.

Trotz der nun getrennten Wege im D-Bereich, bleibt ja in den anderen Mannschaften die bisher sehr erfolgreiche Kooperation der beiden Vereine bestehen. Auf diese gute und erfolgreiche Zusammenarbeit wird dann in Zukunft hoffentlich immer wieder zurückgegriffen werden können.

Vielen Dank Lutz für deine Antworten. Im kommenden Jahr ist Lutz unser Ansprechpartner für den Bereich der C-Jugend, wir wünschen dir und der Mannschaft in der anstehenden Saison viel Erfolg!

Bericht vom: 09.07.2018
Von: fg