Thema: Neuer Sportplatz
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

05.10.2017  |  Vorberichte und Aktuelles  |  

Zehdenicker Reserve gastiert in Bergfelde

Vorschau auf die 3. Runde im Kreispokal

Am Wochenende ruht im Männerbereich wieder die Punktspielserie, das bedeutet im Umkehrschluss das Pokal wieder auf dem Plan steht und weiterhin mittendrin unsere zweite Mannschaft. Dabei ist mit der Landesliga-Reserve des SV Zehdenick eine richtige Wundertüte zu Gast an der Wandlitzstraße. Während man in der Kreisliga West mit einem Sieg nur auf Rang 13 rangiert ist, konnte man in der letzten Pokalrunde für eine faustdicke Überraschung sorgen. Gegen Landesklassen-Vertreter Eintracht Wandlitz konnte man einen 2:0-Erfolg feiern und sich dementsprechend für die 3. Runde qualifizieren. In der ersten Kreispokalrunde konnte man souverän mit 4:1 im Derby beim SV Badingen triumphieren. Man darf gespannt sein welche Mannschaft am Samstag auflaufen wird, denn die erste Mannschaft ist im Landespokal bereits ausgeschieden und hat dementsprechend spielfrei.

In jedem Fall wartet auf das Schulz-Team wieder ein echter Gradmesser, Druck will Schulz aber nicht aufbauen. "Wir haben nichts zu verlieren" - so seine Worte nach dem Mittwochstraining, Favorit ist ganz klar der Gast. Personell kann Schulz wieder aus dem Vollen schöpfen und würde mit seiner Mannschaft gern das nächste Husarenstück am Samstag vollbringen. Anstoß auf dem Bergfelder Sportplatz ist um 14:00 Uhr.

Schiedsrichter: Gunnar Granzow
Assistenten: Sven Roden, Uwe Wieland

- Die Wege in Runde 3 -

SV Grün-Weiß Bergfelde II

1. Runde: FC Marwitz II (Auswärts, 2. Kreisklasse West) - 6:0 (Tore: Schumann (2), Fekete, Brunner, Stenger, Starke)
2. Runde: SG Brodowin (Heim, Kreisliga Ost) - 5:4 (Tore: Hein (4), Behnke)

SV Zehdenick II

1. Runde: SV Badingen (Auswärts, 2. Kreisklasse West) - 4:1
2. Runde: Eintracht Wandlitz (Heim, Landesklasse Nord) - 2:0

Bericht vom: 05.10.2017
Von: fg