Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

24.05.2016  |  F-Jun  |  

Der Traum endet im Halbfinale

Kreispokalhalbfinale: SG Schönfließ 2010 - SV Grün-Weiß Bergfelde 3:2 (2:1)

Der Traum vom nächsten Finale des SV Grün-Weiß Bergfelde musste leider heute in Schildow begraben werden. Die F-Jugend vom Trainerduo Frank Lehne und Fred Brehmer scheiterte bei der SG Schönfließ in einem umkämpften Duell mit 3:2.

Zu Beginn war abtasten angesagt, doch die Schönfließer zeigten von Beginn an die bessere Spielanlage. Umso überraschender die Führung für Grün-Weiß. eine Ecke von Jannik wurde per Kopf ins eigene Tor verlängert. Unsere Mannschaft nun am Drücker, doch Jan jagte einen Ball aus Nahdistanz über den Kasten. Der Ausgleich ebenfalls nach einer Standardsituation, eine abgewehrte Ecke wurde erneut per Flankenball in den Strafraum geschlagen und landete zum entsetzten der Bergfelder im Kasten. Danach die Heimmannschaft unheimlich präsent und ballsicher, nach einem Solo der Schönfließer Nr. 11 mit anschließenden cleveren Querpass war die Halbzeitführung für die Schönfließer da.

Nach einer kräftigen Ansprache der beiden Trainer, mit Rückblick auf das letzte Spiel gegen Velten (nach 0:2 Rückstand zur Pause, noch 6:3 gewonnen) gingen unsere Jungs voller Elan in die Partie. Die Heimelf drückte zwar auf die Entscheidung, doch unsere Grün-Weißen hatten Pech. Ein 15 Meter Knaller von Niklas Finn landete nur an der Latte. Mitte der zweiten Halbzeit dann der Ausgleich, Jannik vollendete einen Konter äußerst präzise. Nur Sekunden später die erneute Führung, nach einem Eckball stimmte die Grundordnung nicht. Die letzten Minuten drückte unsere Mannschaft dann, konnte aber erst Sekunden nach dem Schlusspfiff erfolgreich sein. Leider zu spät!

Tore: 0:1 Eigentor (8.), 1:1 (13.), 2:1 (18.), 2:2 Jannik (34.), 3:2 (35.)

Für Bergfelde spielten: Mathis - Paul, Linus (SF), Vincent, Jannik, Jan, Niklas Finn (Florian, Thilo, Philipp, Finn Maximilian)

>> Mehr Bilder auf Facebook

Bericht vom: 24.05.2016
Von: fg