Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

13.09.2015  |  F-Jun, F2-Jun, E-Jun  |  

Die Jugend am Wochenende

Rückschau auf das Wochenende im Jugendbereich

Auch am zweiten Pflichtspielwochenende ging es wieder um Tore und Punkte, zum großen Teil konnten unsere Teams da etwas zählbares mitnehmen. Die F1-Junioren beispielsweise einen deutlichen Sieg in Sachsenhausen, die E-Jugend konnte in Birkenwerder punkten.

F1-Junioren, 2. Spieltag
TuS 1896 Sachsenhausen - SV Grün-Weiß Bergfelde 1:6 (0:2)

Im ersten Punktspiel der Saison reiste unser Jahrgang 2007 arg Ersatzgeschwächt nach Sachsenhausen. Pünktlich um zehn ging es los. Für die Kinder und Trainer begann eine neue Saison in der Fairplayliga. Das bedeutet es wird ohne Schiedsrichter gespielt. Bergfelde übernahm sofort das Kommando ohne aber gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Nach und nach wurde das Bergfelder Spiel Ziel gerichteter und es ergaben sich erste Torchancen. Zur Halbzeit führten wir 2:0. Nach Anpfiff zu Halbzeit zwei das selbe Bild. Bergfelde machte das Spiel, jetzt aber wurde teilweise umgesetzt was gesagt wurde. Der Gegner wurde in der eignen Hälfte attackiert und bei Ballbesitz wurde versucht ein Passspiel aufzuziehen. Schnell wurde das Ergebnis hoch geschraubt. Am Ende ein souveräner Sieg mit 6:1. Es spielten: Mathis, Paul, Linus, Philipp, Jan, Niclas, Vincent

von: Fred Brehmer

F2-Junioren, 2. Spieltag
SV Grün-Weiß Bergfelde II - FC98 Hennigsdorf II 5:7 (2:4)

Im Spiel der beiden siegreichen Teams am ersten Spieltag kam keine Langeweile. Die erfreulichen vielen Zuschauer sahen ein munteres Spiel mit am Ende 12 Treffern. Ein Unentschieden hätte sich unsere Mannschaft verdient gehabt bei besserer Chancenverwertung, aber die Gäste konnten Ihre zahlreichen Torchancen etwas effektiver nutzen.

von: Florian Gerigk

E-Junioren, 2. Spieltag
Birkenwerder BC08 III - SV Grün-Weiß Bergfelde 2:3 (0:0)

Unser 2. Punktspiel führte uns am gestrigen Samstag zur 3. Mannschaft nach Birke. Wir spielten in folgender Formation: Clemens im Tor, davor Kevin, Ole und Eric in der Abwehr, Kjell und Malte im Mittelfeld und Kenan im Sturm. Wechsler war Pfillip. Das Spiel wollten wir bestimmen wie gegen Mühlenbeck, Birke 3 war aber ein anderes Kaliber. Unsere wenigen schwer erkämpften Chancen in der ersten Hälfte konnten wir durch Pech und zu langes Warten leider nicht in Tore umwandeln. Wenn Birke zum Konter ansetzte, brannte es bei uns lichterloh. Zur Halbzeit stand es dann auch noch 0:0. Nach der Pause stellten wir um und Malte und Kenan tauschten die Positionen (im Wechsel mit Pfillip). Das Spiel war immer noch zerfahren, aber ein weiter Befreiungsschlag und der schnelle Abschluß von Malte brachten die Führung. Birke glich aus und wir erwurschtelten die 2:1 Führung zurück (mit 2 abgewehrten Schußversuchen und einem erfolgreichen Nachsetzen von Kenan). Danach kam Malte weit vom gegenerischen Tor zu einem Weitschuß, der die 3:1 Führung brachte. Leider brachte diese Führung nicht die erhoffte Sicherheit, und Birke kam durch einen direkt ausgeführten Freistoß zum Anschlußtreffer. Mit etwas Glück und noch einer ausgelassenen Großchance konnten wir den Sieg über die Zeit bringen. Probleme waren nach Auswertung des Spiels in der mageren Chancenverwertung. Da können wir mit dem Training ansetzen.

von: Lutz Feyerabend

Bericht vom: 13.09.2015
Von: FB