Thema: Neuer Sportplatz
Onlineshop
Anfahrt Sportplatz
Wie kann ich helfen?

21.12.2014  |  Vereinsleben  |  

DIE Weihnachtsfeier der Grün-Weißen aus Bergfelde - Teil 1

Jahresabschluß 2014

Alle Jahre wieder. Das Jahr neigt sich dem Ende und musste gebührend verabschiedet werden. Nach alter Bergfelder Tradition geschah dies im Rahmen unserer Weihnachtsfeier. In 6x90min „Spielzeit“  gab es reichlich Verköstigungen, Getränke und Musik, abgerundet durch ein buntes Rahmenprogramm. Präsident Torsten Alde resümierte ein gelungenes Fußballjahr 2014 mit den zwei grandiosen Aufstiegen im Männerbereich und der brillanten Nachwuchsarbeit. Natürlich wurden auch dieses Jahr all jene geehrt, die sich in der vergangenen Zeit besonders verdient gemacht haben. Besonderer Dank galt dabei dem Trainer-Paar Diana und Mirko Scheffler, ihres Zeichens Trainer der Minis und der Flöhe sowie Lutz Feierabend, einem langjährigen Nachwuchstrainer in unserer Familie. Selbstverständlich kam auch den Partnern der zahlreichen Verantwortlichen ein besonderer Dank zu.

Doch was hebt eine Bergfelder Weihnachtsfeier von einer herkömmlichen Feier ab? Selbstverständlich das Showprogramm! Zunächst sorgte Paul mit seinen meisterlichen Fähigkeiten am Akkordeon für die musikalisch gehobene Untermalung. Die komödiantische Einlage inszenierten dieses Jahr die Jungs der ersten Mannschaft. (Bildershow Teil 2) Brüller, Lachkrämpfe und die ein oder andere Träne wurden dabei vergossen – wenn ich so zurückdenke, muss ich wieder tierisch lachenJ. Die sinnliche, lüsterne und körperlich ansprechende Elfe Marilyn (ganz wichtig mit Y!!!) suchte ihre Traumprinzen. Bei dieser erotischen Show, moderiert vom großartigen und die Frauenwelt verrückt machenden Olaf Orgasmo, buhlten vier Kandidaten um die Gunst der Dame. Nachdem die zauberhafte Elfe Marilyn (mit Y!) ihr Herzblatt im süffigen „Shawn Stein“ fand, der sich gegen starke Kontrahenten durchsetzen konnte, wurde die feuchtfröhliche Phase der Feier eingeleitet, in der natürlich auch das ein oder andere stimmungsaufhellende Getränk konsumiert wurde. Während der gesamten Feierlichkeit stand unser Freund „Shawn Stein“ jederzeit „voll“ hinter uns.

Ich könnte an dieser Stelle noch so viel schreiben, aber wie hat „Mutti“ schon immer gesagt? Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. In diesem Sinne schaut euch einfach die Bilder an, dann seid ihr auch im Bilde. Viel Spaß dabei!

 

Bericht vom: 21.12.2014
Von: Andreas Knoll